Erlebnis Semperoper Dresden: „La Bohème" - 4 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
15.10.2020 - 18.10.2020
Preis:
ab 615 € p.P.

 Gänsehautmomente sind in der Semperoper garantiert. Nichts vermag das Herz so zu öffnen, wie ein emotionaler Musikgenuss. Und in Dresden ist dies ein ganz besonderes Highlight - die Stadt lässt musikalisch keine Wünsche offen! Die Stadt steht aber auch für Kunstgenuss und gelebte Kultur. Zeitgleich begeistert Sachsens Landeshauptstadt mit ihrer barocken Kulisse. Pure Lebensfreude entsteht beim Schlendern durch zahlreiche Pflastersteingassen. Doch die Region bietet so viel mehr: Im Elbland reihen sich prächtige Schlösser, Villen und romantische Weinberge wie Perlen an einer Schnur. Machen Sie sich auf den Weg und lassen sich verzaubern.

„La Bohème“
Oper von Giacomo Puccini, Szenen aus »La vie de bohème« (Henri Murger) in vier Bildern
Libretto von Giuseppe Giacosa und Luigi Illica In italienischer Sprache mit Übertiteln (dt./engl.)
Gesamtdauer: 2 Stunden, 25 Minuten

Ärmlich ist sie, die Welt der Pariser Bohèmiens. Und kalt ist sie, die Mansarde über den Dächern der Stadt. Die Freunde Rodolfo, Marcello, Colline und Schaunard wollen ihren Weihnachtsabend im Café ausklingen lassen – kurzfristig wandelte sich ihre finanzielle Situation zum Guten. Zurück bleibt nur Rodolfo. Für Wärme in der eiskalten Behausung sorgt die Begegnung zwischen ihm und seiner Nachbarin Mimì. Beide kommen sich näher und verlieben sich ineinander, doch ihre aufkeimende Liebe ist von Elend und Tod gezeichnet. Schon bald fühlt sich Rodolfo nicht mehr in der Lage, für die kranke Mimì zu sorgen; ein grotesker Streit führt zur Trennung. Als sich beide nach Monaten noch einmal sehen, können Rodolfo und seine Freunde der todkranken Mimì nur noch einen letzten Wunsch erfüllen.

 1. Tag: Anreise nach Dresden & Ausflug mit der Schankmagd
Im Laufe des heutigen Tages erfolgt Ihre Anreise nach Dresden und der Check-In in Ihrem Hotel. Am Abend lernen Sie die Stadt auf besondere Art kennen. Die Stadtführung beginnt am Kronentor des Dresdner Zwingers. Schankmagd Mathilda geleitet Sie durch die prachtvolle Anlage und gewährt Ihnen Einblicke in den Hofstaat August des Starken. Weiter geht es vorbei an der Semperoper und den Schlossplatz zum Fürstenzug. Der Ausflug in die Dresdner Geschichte führt Sie anschließend zum Neumarkt und damit zur Frauenkirche. Nach dieser spannenden Etappe erwartet Sie im Gewölberestaurant Pulverturm eine kurfürstlich-sächsische Vorspeise. Wo heute kulinarische Köstlichkeiten serviert werden, befanden sich einst die Pulvervorräte. Die historischen Fragmente der Verteidigungsanlage sind im Untergeschoss noch erkennbar. Natürlich kann die pfiffige Schankmagd während des Essens mit einigen kuriosen Anekdoten aufwarten. Gestärkt geht es mit Dresdner Geschichten und Geschichte weiter. Bei einer Verkostung feinsten sächsischen Hofweines erfahren Sie Wissenswertes zu einem der kleinsten und zugleich östlichsten Weinanbaugebiete Deutschlands. Anschließend setzen Sie Ihren Dresdner Stadtrundgang Richtung Residenzschloss fort. Von dort aus führt Sie Mathilda zum Ziel des Rundgangs: dem Sophienkeller im Taschenbergpalais. Die Erlebnisgastronomie befindet sich im alten Gewölbekeller und bietet deftig-sächsische Küche vom Feinsten. Lassen Sie sich von den Hofköchen und Mägden kurfürstlich verwöhnen und verweilen Sie nach dem Essen nach Belieben im Sophienkeller.

2 Tag: Stadtrundfahrt Dresden & Orgelandacht
Erleben Sie zum Auftakt bei einer Stadtrundfahrt Dresdens mit all Ihren faszinierenden Sehenswürdigkeiten. Einen Teil haben Sie gestern schon erfahren, heute lernen Sie aber auch noch wichtige Punkte außerhalb der Altstadt kennen. Vorbei am Zwinger und der Semperoper, der Gläsernen Manufaktur, dem Blauen Wunder geht es zu den Elbschlössern, zur Pfunds Molkerei, in das Barockviertel und die Dresdner Neustadt. Um 12 Uhr werden Sie zur Orgelandacht in der Frauenkirche inklusive anschließender Kirchenführung erwartet. Den restlichen Tag haben Sie zur freien Verfügung. Kunstliebhabern empfehlen wir einen Besuch in der Alten Meisterei oder im Grünen Gewölbe oder möchten Sie doch lieber eine der vielfältigen Schifffahrten unternehmen? Dresden bietet viele Möglichkeiten!

3. Tag: Sächsische Schweiz & Semperoper
Nach einer erholsamen Nacht erwartet Sie wieder Ihr Reiseleiter. Es geht auf nach Pillnitz. Dort angekommen besichtigen Sie den wunderschönen Schlosspark von Schloss Pillnitz. Ihr nächster Programmpunkt führt Sie zu dem berühmten Aussichtsfelsen Bastei im Elbsandsteingebirge. Genießen Sie den weiten Blick über das sagenumwobene Elbtal und Ihre Mittagspause. Über Bad Schandau gelangen Sie zur Festung Königstein, eine der architektonisch und historisch wertvollsten Bergfestungen Europas. Wieder zurück in Dresden, haben Sie noch Zeit zur freien Verfügung, ehe am Abend das Highlight dieser Reise auf dem Programm steht: Sie besuchen die Semperoper Dresden.

4. Tag: Heimreise
Nach dem Frühstück heißt es leider schon wieder Abschied nehmen von dieser einmaligen Stadt Dresden, doch es muss ja kein Abschied für immer sein.

 Komfortable Busfahrt im 5* Premium-Reisebus mit Bordservice
3x Übernachtung im 4* Hotel Bilderberg Bellevue
3x Frühstücksbuffet
1x historischer Stadtrundgang inkl. 1 Glas Wein & 2-Gang-Menü
1x 3-std.Stadtrundfahrt Dresden
1x Orgelandacht in der Frauenkirche mit zentraler Kirchenführung
1x Ausflug säch. Schweiz mit Reiseleiter
1x Eintritt Festung Königsstein
1x Eintritt Schlosspark Pillnitz
1x Eintrittskarte Kat. 4 für „La Bohème“ am 17.10.2020
Beherbergungssteuer

15.10.2020 - 18.10.2020 | 4 Tage
4* Hotel Bilderberg Bellevue Hotel Dresden
Details
  • Preis pro Person im Doppelzimmer
    615 €
    Zur Buchung
  • Preis pro Person im Doppelzimmer
    690 €
    Zur Buchung
zubuchbare Optionen / Ermäßigungen
  • Aufpreis Eintrittskarte Kat. 1
    45 €
  • Aufpreis Eintrittskarte Kat. 2
    35 €
  • Aufpreis Eintrittskarte Kat. 3
    20 €
4* Hotel Bilderberg Bellevue Hotel Dresden

Eingebettet in die malerischen Bellevuegärten liegt 4* Hotel Bilderberg Bellevue Hotel Dresden (ehemals Westin Bellevue Hotel). Die komfortablen Zimmer bieten einen imposanten Ausblick auf die Dresdner Altstadt. Man kennt ihn auch als „Canaletto-Blick“, künstlerisch verewigt vom venezianischen Maler Bernado Belotto im 18. Jahrhundert. Gleich gegenüber des Bilderberg Bellevue Dresden Hotels befinden sich die Hofkirche und die berühmte Semperoper. Auch das Dresdner Residenzschloss, die Frauenkirche Dresden und viele weitere Sehenswürdigkeiten in der Dresdner Altstadt sind nur einen Spaziergang über die Augustusbrücke entfernt. Entspannung erfahren Sie im Wellness-Bereich mit Schwimmbad, 3 Saunen und Fitnessraum. Die Standard-Zimmer im Bilderberg Bellevue Dresden sind zwischen 20 – 25 m² groß, hell, freundlich eingerichtet sowie individuell ausgestattet. Genießen Sie Ihren Aufenthalt in Dresden mit allen Annehmlichkeiten, die Sie von einem modernen Stadthotel erwarten dürfen: Bademantel, Haartrockner, Badezimmer mit Dusche oder Badewanne, Klimaanlage und Gratis-WLAN

Stornostaffel: E | Mindestteilnehmerzahl: 20

Der Katalog 1. Ausgabe
Februar - Mai 2020

Katalog blättern

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk